TSK Logo (Feder)

 

Time, Space and Knowledge (TSK) – eine neue Vision von Wirklichkeit

Wir sind gefangen in einer Welt unseres eigenen Verstehens. Weil wir die Welt in einer bestimmten Weise sehen – gegründet in Subjekt und Objekt, Identitäten und Ereignissen und als Besitzer von Wissen – sind wir gezwungen uns mit einer bestimmten Lebensweise abzufinden, die unsere natürliche Freiheit einschränkt. Es ist jedoch möglich eine neue Vision von Wirklichkeit zu aktivieren. Diese Vision ist gegründet in einem anderen Verständnis von Raum, Zeit und Wissen, den drei untrennbaren Facetten unseres Seins.

Jede Begrenzung, der wir begegnen, ob wir sie von außen kommend oder als selbst auferlegt betrachten, kann in Frage gestellt werden. Die TSK – Haltung untersucht unsere „Wahrheiten“ und lädt uns zu einer Entdeckungsreise ein. Vorstellungskraft, Spekulation und Hinterfragen, können auf spielerische Weise zu Wegen in Richtung Kreativität werden, und das Alltägliche, so wie es ist, kann als besonders erkannt werden.

Wir müssen nicht auf dem Meditationskissen sitzen, um die Welt neu zu sehen. Wichtiger ist die Haltung eines freien und offenen Erforschens in jedem Moment und jeder Aktivität. Was auch immer passiert; wir können uns lösen von der Einstellung: „So sind die Dinge eben“, ohne dabei eine andere, „bessere“ Realität zu konstruieren.

Neuer Studienbereich am Nyingma Zentrum

Die TSK Vision ist durch Tarthang Tulku in die Welt gekommen. Als junger Mann in Tibet als Lama ausgebildet, lebt er seit über 40 Jahren im Westen. Er ist ein dynamischer Denker von bemerkenswerter Bandbreite und hat die TSK Vision, die nicht als Buddhistische Lehre zu betrachten ist, in einer Serie von anerkannten Werken, die in sechs Sprachen übersetzt wurden, erforscht.

Jack Petranker, ein langjähriger Schüler Tarthang Tulkus gibt seit vielen Jahren Seminare und Workshops zu TSK. Fast alle TSK Bücher sind durch enge Zusammenarbeit von Jack mit Tarthang Tulku entstanden. Jack ist Gründer und Leiter von CCI (Center for Creative Inquiry), dass die TSK Vision zugänglich machen möchte. Teil des Programms von CCI war ein 2-jähriges TSK Lehrertraining.

Klaus Noldes hat an diesem Lehrertraining teilgenommen. Seit vielen Jahren ist er von TSK begeistert und freut sich nun im Nyingma Zentrum die Vision mit anderen Interessierten zu erforschen.

„Wir können eine Intimität mit Zeit, Raum und Wissen entwickeln, mit Konsequenzen, die sich deutlich in unserem Leben zeigen werden.“ Tarthang Tulku in Dynamik von Zeit und Raum

„Ich bin schon oft gefragt worden, wie TSK als Studienbereich eingeordnet werden könnte. Auf diese Frage gibt es keine einfache Antwort. Es ist weder Philosophie, Psychologie oder Religion. Vielleicht könnte man es als Abenteuer des Geistes betrachten, mit dem Potential, sich in viele Richtungen zu verzweigen.“ Tarthang Tulku in Dynamik von Zeit und Raum

pdficon large  Artikel zu Zeit-Raum-Wissen
 Globe2  Center for Creative Inquiry
YouTube icon full color  TSK - Einführungsvideo
 facebook  TSK - Facebookseite