Jahrestraining Kum Nye-Yoga Level 3 – Den Geist verstehen
Sept. 2017 bis Juni 2018

32 wöchentliche Kursabende (2 Semester), dienstags, 20:15 bis 21:45 Uhr (12.09.17 bis 26.06.18)
Zusätzliche Übungsmöglichkeiten: kostenfreie Teilnahme an allen Offenen Stunden zu Kum NyeYoga
und Meditation + 50 % Rabatt auf alle Themenworkshops.
Leitung: Dagmar Traub
Kosten Jahrestraining: 390 €, erm. 290 € (optional in 10 Monatsraten à 39 €, erm. 29 €)
pdficon large Flyer                    >Anmelden

 

Jahrestraining Level 3 Kum Nye-Yoga – Den Geist verstehen

Im Jahrestraining Level 1 ging es um unsere menschlichen Bedingungen. Auf dem Level 2 stand die Ebene von Heilung im Mittelpunkt – Körper und Geist integrieren, so dass Wohlbefinden entsteht. Nun geht der Weg weiter in Level 3: wir lernen den Geist zu verstehen; erkennen also beharrliche Muster in uns und entdecken durch Kum Nye immer neue Wege, ihre Festigkeit zu lösen. Wir berühren größere Tiefe in unserer Praxis und Freude wird ein Teil von uns; wir können sie jederzeit in uns wachrufen.
Das Jahrestraining besteht aus 3 thematischen Abschnitten. Ein Quereinstieg ist während des Jahrestrainings in Absprache mit der Kursleiterin möglich. Gerne kannst du auch einen Kursabend unverbindlich „zum Schnuppern“ besuchen. Bei Interesse bitte anfragen.

 

Themenschwerpunkt 1: Kontakt mit den Elementen der natürlichen Welt

Durch die bisherige Praxis von Kum Nye haben wir „unser inneres System umgebaut“ und es hat sich ein Gefühl von Wohlbefinden ausgebreitet, das in Kum Nye als „Gleichgewicht“ bezeichnet wird: wir fühlen Freude, Zufriedenheit, inneren Frieden und Vitalität. Darauf können wir jetzt aufbauen und treten in Kontakt mit den Elementen der natürlichen Welt – Erde, Wasser, Luft, Feuer und Raum. Auf diese Weise vereinen wir unsere dynamische, fließende innere Architektur mit der Welt um uns herum.

Lektion 1 – Augen und Sehen – nur Sehen
Lektion 2 – Innen und Außen verbinden
Lektion 3 – Die Trennung entspannen
Lektion 4 – In der Gegenwart sein (1)
Lektion 5 – In der Gegenwart sein (2)
Lektion 6 – Gleichmut
Lektion 7 – Beim Gefühl sein
Lektion 8 – Den Körper verstehen
Lektion 9 – Die drei Komponenten: Körper, Atem, Geist
Lektion 10 – Die Essenz der Erfahrung

 

Themenschwerpunkt 2: Kum Nye in Fünf Trainings: Öffnen, Heilen, Stimulieren, Manifestieren, Beschützen

Kum Nye entspannt die Sinne und gibt dem Geist Leichtigkeit, es lindert Emotionalität und stellt die Offenheit zur Verfügung, die der Geist braucht, um neue Verbindungen zu etablieren. Es ersetzt Beschränkungen und Verpflichtungen, die von außen auferlegt wurden mit einer Disziplin, die sich in Wissen, guten Gefühlen und guter Absicht gründet.

Lektion 11 – Fühlen und Körper-Bewusstheit
Lektion 12 – Kehle – Nabel
Lektion 13 – Himmel – Erde - Mensch
Lektion 14 – Kehle – Nabel – Innere Formen von Kum Nye
Lektion 15 – Kopf - Herz
Lektion 16 – Kehle – Nabel – stimulieren
Lektion 17 – Kopf – Herz – stimulieren
Lektion 18 – Kehle – Nabel – manifestieren
Lektion 19 – Kopf – Herz - manifestieren
Lektion 20 – Beschützen

 

Themenschwerpunkt 3: Kum Nye für den Geist; Kum Nye für die Rede

Die Praxis enthüllt die Leichtigkeit des Fühlens, die durch all unsere geistige Aktivität fließt. Kum Nye Praxis lädt uns ein, in die Dynamik von Fühlen selbst hineinzugehen und die Spiele des Geistes aus einer gelösteren Perspektive zu genießen. So können wir uns selbst gute Gefährten werden.

Lektion 21 – Acht Punkte der Körper-Bewusstheit
Lektion 22 – Offenere innere Architektur
Lektion 23 – Kum Nye für den Geist - Einführung
Lektion 24 – Geist fließt durch den Körper
Lektion 25 – Kum Nye für Rede - Einführung
Lektion 26 – Bezeichnungs-Muster entspannen
Lektion 27 – Den Geist zu deinem Freund machen
Lektion 28 – Sprache – ein gemischter Segen
Lektion 30 – Aufregung entspannen
Lektion 30 – Unsere Grundlage finden
Lektion 31 – Innerer und äußerer Raum werden eins
Lektion 32 – Manifestieren: Gleichgewicht, Freude oder Liebe

Literatur
Tarthang Tulku, Die Freude des Seins, Dharma Publishing Deutschland

Das Training besteht aus angeleiteten Kum Nye-Übungen, Phasen des meditativen Nachspürens sowie der inhaltlichen Vermittlung des jeweiligen Themas. Austausch und Fragenstellen zwischen den Übungsphasen helfen dabei, unser Verständnis zu vertiefen. Zusätzlich gibt es Anregungen für die tägliche Übungspraxis von Kum Nye.

Ergänzend zu den Kursabenden empfehlen wir die Teilnahme an unseren Offenen Stunden (kostenfrei für TeilnehmerInnen unserer Jahrestrainings) und an unseren Themenworkshops (50 % Rabatt für TeilnehmerInnen unserer Jahrestrainings).
pdficon large Flyer                    > Anmelden

Hinweis: Aufbauend auf Level 3 beginnt September 2018 das Jahrestraining zu Level 4.